Tagesstrukturen

Tagesstrukturen sind Einrichtungen,
in denen Menschen mit Behinderungen
regelmäßig tagsüber beschäftigt werden.
Sie bekommen dort ein Taschengeld.
In manchen Einrichtungen
bekommen Menschen mit Behinderungen
auch Unterstützung bei der Arbeits-Suche.

Es gibt verschiedene Tagesstrukturen.
Zum Beispiel:

  • „Beschäftigungs-Therapie“
  • Werkstätten
  • „Fähigkeitsorientierte Aktivität“.
    Das bedeutet, dass überprüft wird,
    was ein Mensch mit Behinderung
    besonders gut kann und man ihn dabei unterstützt.