Aktuelles

Marianne Schulze: „Die Sonderschule ist konventionswidrig“

Marianne Schulze

Vorsitzende des Monitoring-Ausschusses fordert Abschaffung bis September 2015 und erteilt Regierungsplänen Absage.

Die Sonderschulen in Österreich sorgen weiterhin für Kritik. Im Ö1-„Morgenjournal“ fordert die Vorsitzende des Monitoring-Ausschusses, Marianne Schulze, die Abschaffung der Schulform, weil diese der UN-Behindertenrechtskonvention widerspreche.


Mehr dazu im Online Standard
vom 8.8.2014